• Limone sul Garda, autor: Zorro2212 (bearbeitet)

    LIMONE: am Fels klebende Zitronen-Treibhäuser

    Dichterfürst Goethe war anno 1796 bei der stürmischen Überfahrt von Torbole nach Malcesine vom Anblick der Zitronen-Treibhäuser so fasziniert wie später die Schriftsteller Ibsen, Lawrence oder Pound - und wie seit vielen Jahrzehnten die Urlauber. Limone ist einer der malerischsten Orte des Gardasees - buchstäblich am Fels klebend. Dabei sind es gerade etwas mehr als 60 Jahre her, dass Limone durch den Bau der westlichen Gardesana-Straße aus seiner natürlichen Isolation "befreit" wurde. Der Name des Ferienortes kommt nicht ,wie oft angenommen, von
  • San Giminiano, Autor: LigaDue (bearbeitet)

    Die Türme von San Gimignano

    Ein kühler Wind treibt Regenwolken übers Land, als wir nach San Gimignano aufbrechen. Die sonst so freundliche Hügellandschaft zeigt mit einem Mal ein ganz anderes Gesicht: wild, fremd und archaisch erscheint sie uns. Die Böen, die über die Kuppen fegen, packen die Zypressen und schütteln sie hin und her. Hin und wieder gießt es in Strömen, aber zwischen den einzelnen Schauern hellt sich der Himmel auf und Sonnenstrahlen zeichnen ein faszinierendes Muster aus Licht und Schatten auf das wellige Land.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60

Mit Bestpreisgarantie buchen!

  • 1
  • 1
  • 2