Die Teufelsbrücke (15. Jh.) über dem Fluss Natisone, bei der charmante Stadt von Cividale, Domkirche Santa Maria Assunta im Hintergrund - Autor: Aconcagua - talk (bearbeitet) Die Teufelsbrücke (15. Jh.) über dem Fluss Natisone, bei der charmante Stadt von Cividale, Domkirche Santa Maria Assunta im Hintergrund - Autor: Aconcagua - talk (bearbeitet)

Bei den Spezialitäten der karnischen Küche in Friaul-Julisch Venetien (italienisch Friuli-Venezia Giulia), beeinflusst von den angrenzenden Venedig, Österreich und Slowenien, findet man unter den traditionellen Rezepten Gulasch, Schweinebraten, Jota (Eintopf aus Bohnen, Sauerkraut, Kartoffeln und Speck), Frico (Eine Art Käsefladen, der in der Pfanne geröstet wird), die bekannte Sachertorte und die Dobos-Torte, eine ungarische Torte, die aus sechs Schichten Biskuit und Schokoladen-Creme sowie einer Karamell-Glasur besteht. Das “Nationalgericht” Friaul-Julisch Venetiens ist die Polenta: Maisbrei gerührt, gebacken und sogar gegrillt und mit Käse, Fisch, Fleisch, Milch oder Wurst bereichert. Delikatesse für diese Region, die auf der ganzen Welt bekannt ist, ist der San Daniele Schinken.
Der Montasio Käse, autochthone Weine und Grappa sind weitere kulinarische Botschafter der nordöstlichsten Region Italiens. Eine Besonderheit der karnischen Küche sind die Cjalzons, Festtagsravioli mit einer reichhaltigen und zum Teil aufwendigen Füllung. In Friaul-Julisch Venetien sind seit der Antike kraftvolle Weine mit feiner Säurestruktur produziert. Die, vor allem weißen, dominierenden Sorten sind dabei der Friulano, der bis vor kurzem noch als Tocai Friulano bezeichnet wurde, Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Pinot Bianco. Einige karnische trockene rote Tafelweine sind Merlot, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir. Auch ein paar autochthone Sorten werden in kleinere Produktionen verkauft wie der Schiopettino, Refosco, Pignolo oder Tazzelenghe. Nicht zu vergessen ist der Prosecco Schaumwein, mit geschützter Herkunftsbezeichnung (D.O.C.), überwiegend aus der Rebsorte Glera gewonnen, wird in diese Weinregionen angebaut.

Alter Leuchtturm nach Restaurierung in Lignano Sabbiadoro: Autor Cwin1000 (bearbeitet)

Alter Leuchtturm nach Restaurierung in Lignano Sabbiadoro: Autor Cwin1000 (bearbeitet)

  • Majestätisch mit seiner leuchtenden weißen Kalksteinfassade auf einer Felsenklippe der Bucht von Grignano an der Adria, etwa fünf Kilometer nordwestlich der italienischen Hafenstadt Triest gelegen. Das Schloss Miramare (Meeresblick), Residenz
  • Lignano entwickelte sich als leerer geographisches Territorium, zwischen dem Staatsgebiet der Republik Venedig und der Festung von Marano, als strategische und Verteidigungsgrenze der Gebietsvorherrschaft der Serenissima. Zwischen dem 16. und