Abenddämmerung am See Lago di Posta Fibreno - Autor: Blusprint64 (bearbeitet)

Im Tal unterhalb der Altstadt von Posta Fibreno, der „Lago di Fibreno“, ca. 30 Kilometer nördlich von Monte Cassino, erstreckt sich der kleine gleichnamige See, der das Zentrum eines 400 Hektar großen Naturpark "Riserva naturale lago di Posta Fibreno" bildet. Er wurde 1983 in Zusammenarbeit mit dem WWF gegründet. 1 km lang und ein halber breit, ist besonders fischreich; darunter kommt der Carpione del Fibreno, eine Forellenart (Salmo fibreni), endemisch in dem See vor.

Merkmal dieses antiken Wasserspiegels ist die kreisförmige grüne Insel mit seinen schwimmenden Boden aus Rhizomen, Torf und Wurzeln. Geschoben bei Flut, beim immeranwesenden Windhauch und von der leichten Strömung der zugrunde liegende Quelle des Emissärs Fibreno, dieses kleine grüne Stück Land bewegt sich ständig.

Die "Rota" - die Kreisförmige Insel von Posta Fibreno. Autor: Piero "Positivo" Quadrini (bearbeitet)

Die "Rota" (die Kreisförmige), Lokalbezeichnung dieser Insel, die bereits von Plinius beschrieben wurde, hat eine Breite von etwa dreißig Metern im Durchmesser. Sie schwimmt in einem runden Teich, der durch einige Kanäle mit dem See verbunden ist. Die Eindringtiefe von fast 9 Meter des umgekehrt-kegelgeformten Unterboden, ist vom zugrunde liegenden Quellwasser modelliert.

Das seit Jahrhunderte gleichbleibende Wasserspiegel ist durch die vielen unterirdischen Quellen und durch das von den umgebenden Bergen gesammelte Wasser gespeist. Etwa 6 Kubikmeter kristallklare und sauerstoffreiche Wasser pro Sekunde behält die konstanten Temperatur von 10 bis 11 °C. Dank dieser besonderen Eigenschaften hat sich der ideale Lebensraum für einige wichtige Fischarten wie die Salmoniden gebildet, die nur in sauerstoffreichen Gewässern leben.

Als besonderes Tauchreiseziel bekannt, der Quellsee Posta Fibreno (289 m ü. M.), mit einer maximalen Tiefe von 15 Meter (durchschnittliche Tiefe ist 2,5 m) und an dem sich auch eine Füllstation beim ansässigen Tauchverein befindet, bietet geführte Tauchgänge im See und im Teich. Auch direkt aus Deutschland, von spezialisierten Reiseunternehmer organisiert, wird dieses Tauchziel oft in den Reisen dieser passionierten eingenommen.

Tauchverei
A.S.D. A.S.SO. SCUBA
Via Codigliana 8
03030 Posta Fibreno (FR)
President Herr Riccardo Russo
Tel. +39 339 3627914
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.assoscuba.it

Schwimmende Insel und Fibreno See beim Sonnenuntergang - Autor: Mario Vani (bearbeitet)

Weitere Vorschläge ALLE LADEN!